Am 20. März 2018 sind es 22 Jahre

 

22 Jahre www.feuerwehr-zofingen.ch

 

Am Vorabend des Kinderfestes 2001 rückte die Stützpunktfeuerwehr Zofingen zu einer Personenrettung nach Walterswil SO aus. Ein Personenwagenlenker verpasste die Brücke, die von Walterswil über die Autobahn A1 nach Safenwil, Obersumpf, führt um ein paar Meter. Oder anders gesagt, sein Alkoholpegel führte ihn dort hin. Er kam an der Böschung der A1, am Zaun, zum Stillstand.

Ein heute noch aktiver Feuerwehrmann des Stützpunkt Zofingen, war der Meinung, dass solche Ereignisse ins Internet gehören. Dabei liess er sein Blick in die Runde der Anwesenden schweifen. Und blieb bei mir stehen. Zu dem Zeitpunkt besass ich bereits eine Digitalkamera und machte auch Bilder von diesem Ereignis.

 

Am 20. März 1997 um 20.00 Uhr war der Start ins „www“ Abenteuer

 

Nicht nur die Website der Feuerwehr Zofingen hatte ihren Start, nein, auch die Kritiker, die Beobachter und die, die ihre Feuerwehr auch gerne im Internet präsentieren möchten nebst den vielen, vielen User die sich von nun an über die Ereignisse der Stadt- und Stützpunktfeuerwehr Zofingen Online informieren konnten. Dass nun auch Bilder von den Einsätzen zusehen war, gab dem ganzen Projekt eine ganz besondere Note die sich sehr schnell im „Netz“ etablierte und weit über die Grenzen der Eidgenossenschaft begutachtet wurden.

 

Die Bilder waren das „Highlight“ und zugleich die Stütze der Website

 

Die Bilder der Site waren nicht nur für die User eine Informationsquelle, nein, auch die beteiligten Feuerwehren konnten nach den gemeinsamen Einsätzen Bilder anfordern und nicht selten bedienten sich auch die Medien, mit Rücksprache des Kommandos, von diesem Service. Einzelne Bilder wurden auch national und international ausgezeichnet. Später einstand aus dem jährlichen Bildmaterial der „Jahreskalender der Stützpunktfeuerwehr Zofingen. 14 Auflagen wurden einer breiten Kundschaft angeboten. Auch ins Ausland.

Webmaster, Redaktion und Betreiber: Edgar Widmer, Oftringen

Letzte Einsätze